Aktualisierung Rudern: Zweier/Doppelzweier mit einem festen Partner ab sofort erlaubt

Liebe Ruderinnern und Ruderer,

Es gibt kurzfristige eine wichtige Neuigkeit vom Bayerischen Ruderverband nach Gesprächen mit der Bayerischen Staatsregierung.

Das Rudern in Zweier-Booten mit festem Ruderpartner (Zweier ohne Steuermann) ist ab sofort erlaubt.

Bitte die entprechend festen Ruderpartner mir melden. Ich werde für Rückfragen eine sprechende Liste pflegen.

PS:

In einer Mitteilung des Bayerischen Innenministeriums an das Präsidium des BRV vom 08. Juni 2020 heißt es:

Die Ausübung des Rudersports in Mannschaftsbooten ist aufgrund des bautechnisch festgelegten Abstandes von 1,3 bis 1,4 Metern zwischen den Sportlerinnen und Sportlern leider nicht möglich. Das Rudern in Zweier-Booten mit festem Ruderpartner (Zweier ohne Steuermann) kann, da das Infektionsrisiko – auch aufgrund der Ausübung des Sports an der frischen Luft – überschaubar ist, aber ermöglicht werden.“

Na dann … ab aufs Wasser. Im Einer oder Zweier mit festem Ruderpartner.

Scroll to Top